Zurück

Großzügige 1-Zimmer-Wohnung für Studenten in Kirchheim !

69124 Heidelberg Kirchheim, Objektnr.: 0-906

Objekt

Objektart
Wohnung
Kaltmiete
290,00 € 
Nebenkosten
110,00 € 
Warmmiete
400,00 € 
Kaution
870,00 € 

Details

Anzahl Zimmer
Wohnfläche
ca. 40,00 m² 
Tageslichtbad
 
Dusche
 
Einbauküche
 
Verfügbar ab
15.03.2018 
Objektzustand
Gepflegt 
Anzahl Badezimmer
Anzahl Schlafzimmer
Qualität der Ausstattung
Standard 

Energie & Bausubstanz

Baujahr
1964 
Energiepass
Verbrauchsausweis 
Energieverbrauchskennwert
157.6 kWh/(m²*a) 
Primärenergieträger
Heizöl 
Warmwasser enthalten
 
Zentralheizung
 
Ölheizung
 

Dokumente

Beschreibung

Diese großzügige 1-Zimmer-Wohnung in einem gepflegten Mehrfamilienhaus in beliebter Lage in Kirchheim hat eine Wohnfläche von ca. 40 m². Sie ist aufgeteilt in ein Wohn- und Schlafzimmer, eine Küche mit Einbauküche, ein Tageslicht-Duschbad und zwei Abstellräume. Alle Räume sind gefliest. Das Badezimmer und die Küche sind mit hellen Fliesen ausgestattet. Die Einbauküche verfügt über einen Elektroherd mit vier Platten, einen Backofen, eine Spüle und diverse Schränke. Beheizt wird die Wohnung über die Ölzentralheizung, Warmwasser erhalten Sie über einen Elektroboiler. Die Kabelgebühren sind nicht in den Nebenkosten enthalten. Ein gemeinschaftlicher Fahrradkeller steht ebenfalls zur Verfügung. Für das Haus liegt ein Energieverbrauchsausweis vor: Baujahr 1964, 157,6 kWh/(m²a), Heizöl. Bei Interesse stellen Sie sich bitte schriftlich in ein paar Worten vor.

Lage

Die Wohnung liegt im nord-westlichen Teil Kirchheims. Der REWE-Markt ist ca. 10 Minuten, der Aldi-Markt ca. 9 Minuten zu Fuß entfernt. Die nächste Straßenbahnhaltestelle erreichen Sie in 10 Minuten zu Fuß. Die nächste Bushaltestelle liegt ebenfalls nur wenige Minuten entfernt.

Karte

Kontakt aufnehmen

Kurpfalz Immobilien GmbH

Kurpfalz Immobilien GmbH

Name:
Christina Holderbach
Telefon:
06221/909-921
E-Mail:
info@kurpfalzimmo.de
Anbieter Impressum


Profil

Mit einem (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

AGB und Datenschutz wurden akzeptiert